Rothmann & Dietrich

Steuerberater für Privatpersonen und Unternehmen

Steuern sind so eine Sache: Keiner mag sie, kaum einer versteht sie und jeder möchte so wenig wie möglich davon bezahlen. Wir helfen Ihnen!

Wir sind Experten unseres Fachs und seit Jahren als Steuerberater für Privatpersonen und Unternehmen jeder Größe tätig. Wir arbeiten souverän, fachlich versiert und stets auf Augenhöhe mit unseren Mandanten. Mit cleveren Ideen und maßgeschneiderten Lösungen nehmen wir Ihnen die Sorgen zum Thema Steuern.

Unsere Leistungen

Finanz­buchführung

Eine professionelle Finanz­buchführung – ob analog oder digital – ist das Funda­ment Ihres Unternehmens. Wir sorgen dafür.

Lohn- und Gehalts­buchführung

Das Steuerrecht für Arbeitgeber wird immer komplizierter. Wie gut, dass wir uns im Bereich Lohn und Gehalt bestens auskennen.

Steuer­erklärungen

Jede Steuererklärung kostet Zeit und Nerven. Lassen Sie lieber uns für Sie schwitzen – dann springt auch mehr für Sie raus.

Jahres­abschluss

Alle Jahre wieder ist Ihr Jahresabschluss bei uns in guten Händen. Ihr Aushänge­schild für Ihre Bank und das Finanzamt.

Steuer­straf­verfahren

Ein Steuerstrafverfahren ist nichts für Anfänger. Vertrauen Sie unserer Expertise als kompetente Steuerprofis und souveräne Verteidiger.

Unternehmens­planung

Mit unserem Überblick über Ihre Kennzahlen gelingt es uns, Strategien für die Zukunft Ihres Unternehmens zu planen.

Gestaltungs­planung

Welche Stellschrauben müssen gedreht werden, um die Steuerlast zu minimieren? Das lässt sich nur durch individuelle Beratung herausfinden.

Existenz­gründer­beratung

Wir haben ein Herz für Gründer und begleiten Start-ups bei ihren ersten Schritten auf dem steuer­lichen und rechtlichen Parkett.

Vorsorge- und Vermögens­planung

Wir beraten Sie auf Ihrem Weg in eine stabile und sichere Zukunft.

Nachfolge­planung

Für alle Eventualitäten gewappnet: Wir entwickeln Ihre steuerlich und per­sönlich optimale Nachfolge­strategie.

Christian Dietrich

Steuerberater, Dipl.-Kaufmann (FH)
Staatlich geprüfter Betriebswirt

Kontakt

STANDORT FULDA · Gerloser Weg 20 · 36039 Fulda · T 0661 480210-0
STANDORT HOFBIEBER · Fuldaer Straße 33a · 36145 Hofbieber · T 06657 540870-0
  info@rothmann-dietrich.de · www.rothmann-dietrich.de

Impressum

Rothmann & Dietrich
Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung

Sitz: Fulda
Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main PR 2382

Gerloser Weg 20
36039 Fulda
Telefon +49 661 480 210 0
Fax +49 661 480 210 66
E-Mail info@rothmann-dietrich.de

Fuldaer Straße 33a
36145 Hofbieber
Telefon +49 6657 540 87 00
Fax +49 6657 540 87 03
E-Mail info@rothmann-dietrich.de

Einzelvertretungsberechtige Partner
Christian Dietrich, Diplom-Kaufmann (FH), Steuerberater
Christoph Rothmann, Diplom-Betriebswirt (BA), Steuerberater
Otto Rothmann, Steuerberater, vereidigter Buchprüfer (angestellt nach § 58 StBerG)

Berufshaftpflichtversicherung
HDI Versicherung
HDI-Platz 1
30659 Hannover

Zuständige Aufsichtsbehörde für Steuerberater
Steuerberaterkammer Hessen
Bleichstraße 1
0313 Frankfurt / M.
Web www.steuerberaterkammer-hessen.de

Alle Steuerberater der Kanzlei sind in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen. Die für Steuerberater maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen sind die Berufsordnung (BoStB), das Steuerberatungsgesetz (StBerG), mit den Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB), die Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV). Die berufsrechtlichen Regelungen in ihrer aktuellen Fassung sind einsehbar auf der Homepage der Bundessteuerberaterkammer www.bstbk.de

Land der Berufsbezeichnung
Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberater wurde in der Bunderepublik Deutschland verliehen.

Information und Haftung
Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um die Richtigkeit der auf diesen Webseiten enthaltenen Informationen und Links zu gewährleisten. Jedoch ist jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Nutzung der Informationen, der Links oder dem Vertrauen auf deren Richtigkeit ausgeschlossen. Die auf diesen Webseiten enthaltenen Informationen stellen keine Rechts- und Steuerberatung dar.

Anwendbares Recht
Die rechtlichen Hinweise auf dieser Seite sowie alle Fragen und Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Webseite unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Urheberrecht
Das Urheberrecht an dem Inhalt dieser Webseite oder Teilen davon steht Rothmann & Dietrich Steuerberater oder demjenigen zu, dem Rothmann & Dietrich Steuerberater ein entsprechendes Nutzungsrecht eingeräumt hat. Einzelne Seiten dieser Webseite dürfen zum ausschließlichen Gebrauch innerhalb Ihres Unternehmens heruntergeladen, vorübergehend gespeichert und gedruckt werden. Jede andere Vervielfältigung, Übertragung oder Verbreitung jeglichen Inhalts dieser Webseite, insbesondere durch Herunterladen, Speichern oder Drucken, ist ohne die ausdrückliche Einwilligung von Rothmann & Dietrich Steuerberater verboten.

Online-Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Unsere Email-Adresse lautet info@rothmann-dietrich.de

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Bildverweis
Robert Gross Photography

Daten­schutz­erklärung

1. Verantwortliche Stelle gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

Rothmann & Dietrich
Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung

Sitz: Fulda
Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main PR 2382

Gerloser Weg 20
36039 Fulda
Telefon +49 661 480 210 0
Fax +49 661 480 210 66
E-Mail info@rothmann-dietrich.de

Fuldaer Straße 33a
36145 Hofbieber
Telefon +49 6657 540 87 00
Fax +49 6657 540 87 03
E-Mail info@rothmann-dietrich.de

Einzelvertretungsberechtige Partner
Christian Dietrich, Diplom-Kaufmann (FH), Steuerberater
Christoph Rothmann, Diplom-Betriebswirt (BA), Steuerberater

 

2. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Beim Aufruf dieser Webseite  https://www.rothmann-dietrich.de/ werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
  • Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt (sog. Referrer-URL),
  • Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,

  • die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,
  • eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
  • die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
  • die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

2.1 E-Mail

Besucher können uns über unsere E-Mail Adressen kontaktieren. In jeder E-Mail sind sogenannte Header-Informationen enthalten. Diese beinhalten auch personenbezogene Daten. Unter anderem die Einlieferer IP-Adresse (Absender), verarbeitende Server und gegebenenfalls die genutzte E-Mail Anwendung. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen Absender- E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt aus- schließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1

Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z. B. anschließende Beauftragung unserer Kanzlei).

2.2 SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir Verschlüsselungsstandards, die dies ermöglichen (bspw. HTTPS-Zertifikat).

 

3. Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn

  • nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse
  • an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
  • für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO eine gesetzliche
  • Verpflichtung besteht, und/oder
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe der Daten besteht.

In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

 

4. Cookies

Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Kanzleiwebseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Die Kanzlei kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten.

Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebots der Kanzlei komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Soweit keine technischen Fehlfunktionen vorliegen, werden nach Verlassen der Webseite diese Session-Cookies automatisch gelöscht.

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie wer- den für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

Die durch unsere Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt.

Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem außerhalb unseres Einflussbereichs durch Google inc. bei Verwendung der in unserer Website eingebetteten Google Maps. Hierbei wird in jedem Fall ein „Session-Cookie“ gesetzt, der über die besuchte Website informiert. Für weiterführende Infos verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de und Informationen über die Verwendung von durch Google gesetzte Cookies https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von GoogleMaps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

4.1 Plugins und Tools

Adobe Typekit

Diese Website verwendet zur Darstellung von Schriften das "Adobe Typekit", einen Dienst der Adobe Systems Software Ireland Ltd. (4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Irland). Durch die Einbindung des "Adobe Typekit" werden folgende Informationen beim Aufruf unserer Website an den Server der Adobe Systems Software Ireland Ltd. übermittelt:

  • bereitgestellte Schrifttypen
  • ID des Satzes
  • Konto-ID (identifiziert den Kunden, von dem der Satz ist)
  • Dienst, der die Schrifttypen bereitstellt (z. B. Typekit oder Edge Web Fonts)
  • Anwendung, die die Schrifttypen anfordert (z. B. Adobe Muse)
  • Server, der die Schrifttypen bereitstellt (z. B. Typekit-Server oder Enterprise CDN)
  • Hostname der Seite, auf der die Schrifttypen geladen werden
  • Die Zeit, die der Webbrowser zum Herunterladen der Schrifttypen benötigt
  • Die Zeit vom Herunterladen der Schrifttypen mit dem Webbrowser bis zur Anwendung der Schrifttypen

Weitere Informationen zum Adobe Typekit finden Sie unter: http://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html.
Weitere Informationen zum Datenschutz von Adobe finden Sie unter: http://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

5. Analyse-Dienste für Webseiten, Tracking

Wir nutzen keine Analysedienste für Webseiten.

Damit können wir nicht vollständig ausschließen, dass Analysedienste auf unserem Domainspace verwendet werden, wie zum Beispiel IT Monitoring-- Tools zur Verfügbarkeitsgewährleistung durch unseren Website- Hoster bei einer technischen Störung. Wir verweisen an dieser Stelle auf die Datenschutzerklärung unseres Anbieters, der denk IT GmbH  https://www.denkit.com/datenschutzerklaerung

 

6. Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

6.1 Auskunft

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen die Verschwiegenheitspflicht gem. § 83 StBerG verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

  • Zwecke der Verarbeitung,
  • Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen
  • Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert wer- den oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchs- rechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
  • sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
  • ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und an- gestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
  • ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU- Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gem. Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

6.2 Berichtigung und Vervollständigung

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen personenbezogenen Daten können sie deren Vervollständigung verlangen.

6.3 Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

6.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

6.5 Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

6.6 Widerspruch

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden.

Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei form- los mitzuteilen.

6.7 Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu wider- rufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

6.8 Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Daten-schutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

 

6.9 Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen. Datenschutz ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und ausgiebiger Recherche erstellt. Sollten einzelne Punkte, zum Beispiel aufgrund technischer Ausfälle oder Änderungen, zeitweilig unzutreffend sein, bitten wir um Mitteilung an unseren Datenschutzbeauftragten. Der Datenschutzbeauftragte der Kanzlei ist unter der vorstehenden Kanzleianschrift und nachfolgenden Kontaktdaten erreichbar.

 

7. Fragen an den Datenschutzbeauftragten / Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an den von uns bestellten Datenschutzbeauftragten: Frank Kannstädter

Kontakt / Postanschrift:

IT Services Kannstädter UG (haftungsbeschränkt)
Francstr. 5
60320 Frankfurt
Telefon: 069 / 53087676
E-Mail:info@it-ffm.com
Web: https://eu-dsgvo.consulting

 

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren...